Über uns

Die Firma SANIRAIL Gleis- und Tiefbau GmbH Nürnberg ist im Jahr 2000 durch die Übernahme der früheren Gleisbaufirma Braunecker in Nürnberg-Ziegelstein durch Friedrich Schelb entstanden.

In den Folgejahren konnte die Firma sowohl den Mitarbeiterstamm als auch die Ausrüstung kontinuierlich verbessern und Kunden vorrangig aus dem ganzen süddeutschen, gelegentlich aber auch ostdeutschen,  Raum als Auftraggeber gewinnen.

Zusätzlich wurde ein Büro in Baden Württemberg eröffnet.

Im Jahr 2010 erfolgt der Umzug vom beengten Nürnberger Stadtteil Ziegelstein nach Pleinfeld, wo die räumlichen Verhältnisse wesentlich bessere Entwicklungsmöglichkeiten boten.
2016 wurde dann auch das Büro nach Pleinfeld verlegt, um Verwaltung und Lager an einem Standort zusammen zu fassen.

Seit Anfang 2018 hat Herr Jürgen Schelb die Geschäftsführung von seinem Vater übernommen.

Bei der Deutschen Bahn AG ist die SANIRAIL GmbH präqualifiziert (bitte anklicken zum Download):

Als wichtigstes Arbeitsgerät haben sie im Gleisbau stets die Zweiwegebagger erwiesen. Nach vielen Jahren auf Atlas (1x 1304 ZW, 3x 1604ZW) begann im Jahr 2018 die Umstellung auf Liebherr. Dazu wurden von Liebherr 2 nagelneue A922rail Litronic mit umfangreichster Ausstattung nach Pleinfeld geliefert:

Während der Atlas 1304 und einer der 1604 verkauft wurden, stehen die anderen beiden Atlas 1604 weiterhin für Arbeiten in Anschlußgleisen oder auf der Straße zur Verfügung.